Tiefer dunkler Arbersee

Arbersee Blende F 7.1 Datum/Zeit 24. August 2009 18:24 Brennweite 14 mm ISO 250 Belichtungszeit 1/160 Sek. Kamera E-P1
An einem der letzten schönen Septembertage besuchte ich nachmittags den großen Arbersee mit der Absicht ein wenig meine Seele baumeln zu lassen. Zu meiner Überraschung herrschte rund um und auf dem See geschäftiges Treiben. Viele Touristen kamen sicher nicht aus dem selben Grund wie ich es tat… dazu waren sie alle viel zu laut. Erst gegen Abend – die Arberseehütte hatte bereits eine Stunde geschlossen – leerte sich das Gebiet um den See und Stille kehrte ein. Die Sonne war gerade dabei unter zu gehen und streichelte dabei sanft mit ihren Sonnenstrahlen den Gipfel des kleinen Arber. Das Warten hatte sich gelohnt.

4 thoughts on “Tiefer dunkler Arbersee

  1. Hallo Agnes – ja, das habe ich soo dick, wenn gerade da in so schöner Natur die Leute sich auf die Füße treten, laut sind und ihren Müll überall in der Gegend liegen lassen.. aber was hilft’s?

    lg Anne

  2. Wie gut, dass Du so lange gewartet hast, das wars auf jeden Fall wert.
    Magst Du es auch nicht, wenn solche Orte so überlaufen sind?
    Ich hasse das auch so.
    LG
    Agnes

  3. das ruhige Wasser mit der wunderbaren Spielgelung hat schon beinah eine meditative Wirkung. Einfach schön …
    Liebe Grüße und ein schönes WE
    pETRA

  4. Ja Anne, das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Schon alleine wegen diesem phantastischen Foto. Es strahlt wirklich Ruhe aus.
    Liebe Grüße
    Rolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.