23 thoughts on “Still gestanden!

  1. Mist, hab ich meinen Kommentar gestern nicht richtig abgespeichert?
    Ich weiß mit Sicherheit, dass ich hier was geschrieben habe *kopfkraz*
    LG
    Agnes

  2. Hallo Anne,
    ein ganz starkes Foto mit einer tollen Wirkung in SW, vielleicht
    schon ein wenig abstrakt. Echt klasse!!
    Liebe Grüße
    Eveline

  3. Das Motiv wirkt ganz ganz toll, zieht einen richtig rein – also haben die in einer Reihe gepflanzten Bäume doch was!

    Ich reise mal nach Montreal *freu* 🙂

    Leicht verschneite Griassle von Eveline

  4. Diese Bäume sehen auf dem Foto schon so richtig stachlig aus, so plastisch hast du sie fotografiert. Die s/w Bearbeitung gefällt mir bei diesen Fotos sehr gut. Mein Gott, man meint, man kann sie greifen. lg aNette

  5. Sehr schönes und interessantes SW Foto, die anreihung der Bäume verleiht den Foto auch ein gewisses 3D und der kontrast ist durch das SW echt super.

    Lg,
    Rewolve44

  6. Hallo Anne,
    ein allgegenwärtiges Motiv hier in Niederbayern hast du da gewählt. Immer wieder faszinierend wegen der Srtukturen und Kontraste die sich mehr oder weniger wiederholen. Die s/w Umsetzung ist hier genau richtig.
    bg franz

  7. Hallo Anne, die wirken wirklich wie eine Armee und ich schließe mich Simone an, durch das s/w kommt es richtig zur Geltung! interessantes Bild.

    LG, Kerstin

  8. Hmm, das sieht so winterlich aus aber aufgenommen hast Du das Foto ja schon Mitte September. Ich meine wegen dem Schnee auf dem Boden. Oder was hast Du hier gebastelt? Könnte ja auch Richtung IR-Aufnahme zielen aber dafür sehen die Bäume wiederum normal aus.
    Fragen über Fragen…
    Liebe Grüße
    Rolf

    1. Hmm, ja, es ist schon wahr, dass es ein wenig nach IR-Bild aussieht, aber aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen, sah es einfach nach der Konvertierung so aus. Der Waldboden bestand aus lauter Fichtennadeln, der gab net mehr her.

      lg Anne

  9. Hallo Anne,
    die stehen in der Tat still und vor allem in Reih und Glied. Ich glaube, in s/w fällt das noch mehr auf, weil man nicht so abgelenkt ist als in Farbe. Ich hoffe, oben ist noch etwas dran an den Bäumen oder ist das Waldsterben bei Euch auch ziemlich stark?
    Hab noch einen schönen Abend.
    Lieben Gruss,
    Simone

    1. Ja freilich, hier im Bayerischen Wald schreien ja alle am lautesten wegen dem Waldsterben. Ich weiß aber nicht, ob genau diese Bäume auch krank gewesen sind, sie hatten nämlich oben rum schon Fichtengrün. Ich glaube, sie sind deswegen unten so kahl, weil es da zu duster ist.

      lg Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.