Vom Geräte- zum Hühnerhaus

Mehr als eine Woche lang war ich jeden Tag – sofern es die Zeit zuließ – mit dem Umbau unseres Gerätehäuschens zum Hühnerhaus beschäftigt. Hier also ein paar Fotos, um das ganze ein bißchen dokumenteren zu können.

Das ist der Geräteschuppen, der schon seit einigen Jahren bei uns auf dem Vorplatz zur Veranda steht. Nach tagelangen Recherchen bei diversen Gartenhaus-Anbietern war klar, dass der Umbau die beste Variante war, um günstig zu einem Hühnerhaus zu kommen.

Am Anfang aller Baumaßnahmen steht die Säge….

Ein kurzer Einblick in die ersten Innenarbeiten. Auf der einen Breitseite des Häuschens möchte ich ein Fenster haben, daher dieses etwas seltsam anmutende Konstrukt… ich musste für den späteren Einbau des Fensters (kommt erst im Frühjahr vom Schreiner) zwei vertikale und einen horizontalen Holzbalken einziehen. Sie wurden von mir mit Winkeleisen miteinander verbunden. In die so entstandenen Zwischenräume habe ich zur Wärmedämmung Styroporplatten verbaut.

Und last not least… wurde auch einiges an Rauspund verbraucht :-)Um Ungeziefer keine unnötigen Versteckmöglichkeiten zu bieten, verfugte ich am Ende alle Ritzen und Fugen mit Silikon.

Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer einer kleinen Hühnerschar – 5 Hennen und EIN Hahn, Bilder folgen die nächsten Tage. :-)

6 thoughts on “Vom Geräte- zum Hühnerhaus

  1. Na so ist das richtig. Zuerst fordere ich dich auf, dein Projekt fotografisch zu begleiten und dann lasse ich mich tagelang nicht sehen. Ist wohl an mir vorbei gegangen :-) Ich finde auch, du bist anscheinend ein Multitalent. Bei mir geht auch vieles nach der Devise, selbst ist die Frau. Das sieht schon sehr gekonnt aus. lg aNette

  2. Doch ein Hahn?
    Hattest Du nicht letzt geschrieben, dass Du keinen Hahn halten darfst wegen der Nachbarn?
    Na egal!
    Erst mal Glückwunsch zu der vollbrachten Arbeit und zu der Hühnerfamilie.
    Wie alt sind denn die Hennen?
    Legen sie schon fleißig Eier?
    Ich finde es super, was Du in Sachen Hühnerstall geleistet hast, Du Multitalent!
    LG
    Agnes
    PS: Konnte Ulrike Dir mit Hinweisen helfen?

    • Hallo Agnes, zwei der Hennen legen schon Eier, die schmecken sehr lecker. Die anderen machen ein Winterpäuschen, jetzt sind ja die Tage nicht mehr so lang, das macht sich auch beim Eier legen bemerkbar.
      Ulrike hab ich übrigens nicht angeschrieben, im Internet hab ich ein Hühnerforum aufgetan, da konnte ich bislang alles in Infos finden, was ich gesucht hab.

      LG, Anne

  3. Wow – Du bist ja ein wahres Multitalent – so handwerklich begabt ;-) Und nun auch noch Selbstversorger in Sachen frische Eier ;-) Schmeckt nicht nur besser als gekauft, macht bestimmt auch Spaß …
    Lieber Gruß
    pETRA

    • Vielen Dank Petra, jaaaa – macht mir sehr Spaß. Komm kaum noch zu irgendwelchen anderen Arbeiten, weil ich ständig aus dem Fenster zu den Huhnis stiere :-)

      LG, Anne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>