Immerhin…

myself Blende F 5.6 Datum/Zeit 26. August 2008 11:35 Brennweite 21.6 mm ISO 100 Belichtungszeit 1/110 Sek. Blitz Not fired Kamera FinePix S6500fd
Zwar war das nicht an der Wolfsteiner Ohe, sondern bei den Krimmler Wasserfällen – das Wasser war aber auch nicht ohne. Nur weil es hier die Tage darum ging von Stein zu Stein zu hüpfen 🙂

Es ist auch bei diesem Foto sehr interessant die Farben des Bildes mit der Darstellung unter firefox und opera bzw. explorer zu vergleichen.

12 Gedanken zu „Immerhin…

  1. Hallo Anne
    Gelungene Aufnahme und wie von Dir gewohnt die Bildgetaltung ist klasse. Das Bild wirkt sehr dynamisch mit der still sitzenden und konzentriert arbeitenden Fotografin und den rauschenden Wasserfällen. Da ich auch schon mal in den „Hohen Tauern“ war(Schladming / Haus / Filsmoos ). Kann ich nur sagen eine traumhafte Landschaft findet man dort vor und das Fotografenherz lacht 🙂
    Viele Grüße Anadreas

  2. Vielen Dank, damit hab ich dich wenigstens mal von hinten gesehen 😀

    Ich wart jetzt, bis du mir von vorn entgegenkommst 🙂

    Hab ein ganz wunderschönes Wochenende, hier sonnt’s noch (aber wahrscheinlich nimmer lang *g)

    Griassle, Eveline

  3. Huhu Anne,
    wie ich zufällig gerade in den Kommentaren gelesen habe (meistens lese ich die Kommentare der anderen nicht), bist Du das auf dem Photo.
    Schön Dich mal zu sehen, wenn auch nur von hinten.
    Hat Atmosphäre das Photo.
    Wie gut, dass Du nicht reingefallen bist.
    LG
    Agnes

  4. Hallo Anne,
    aber bitte nicht abrutschen…….
    Das sieht stark aus, Du da so mitten im
    rauschenden Wildbach 🙂
    Mag besonders das leichte Glitzern auf dem
    Wasser und den nassen Steinen.
    Liebe Grüße
    Eveline

  5. Hallo Anne, ich höre das Wasser förmlich gurgeln 🙂 Muss eine wunderbare Location sein zum fotografieren – wir haben hier um die Ecke einen gemütlichen Heidebach, die Luhe, dort rauscht es jedenfalls nicht so.
    Gefällt mir, Dein Foto, gab es nasse Füße bei dem Trip?

    LG, Kerstin

    1. Hallo Kerstin, also falls Du wissen willst, ob ich reingefallen bin: Nein! 🙂 Und – diese Location ist leider recht weit weg von mir. Dir Krimmler Wasserfälle liegen im Nationalpark Hohe Tauern, wo ich 2008 eine Woche lang mit dem Motorrad unterwegs war.

      lg Anne

  6. Hallo Anne,
    so ein rauschender Wildbach ist doch immer wieder schön anzusehen und natürlich auch zu fotografieren.
    Und klasse dass man Dich auch mal sieht, wenn auch von hinten (weißt ja, ein schöner Rücken…).
    Liebe Grüße
    Rolf

  7. lach, ok Anne, „Aufgabe“ erledigt! Kannst aufatmen…lach. Aber mal im Ernst, das Wasser sieht wirklich sehr wild aus, so wie ich mein Glück kenne, wäre es bei mir eine Unterwasseraufnahme geworden. Sehr dynamisch. Gefällt mir gut. Hab einen schönen Tag,
    lg Simone

    1. Huhu Simone – das Bild hab ich gestern zufällig bei mir auf dem Rechner gefunden 🙂 Ich glaube nicht, dass Du da ins Wasser gefallen wärst, die Steine sind ja wirklich riesig und das Ufer, das noch etwas auf dem Bild zu sehen war, hab ich für euch weggestempelt 🙂 Also alles halb so wild, das Wasser wars schon!!

      lg und einen schönen sonnigen Tag, Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.