16 Gedanken zu „Im Strudel der Zeit

  1. Hallo Anne,
    das ist ein so was von gut gelungenes Foto!!
    Bin einfach hin und weg…..
    Feine Farben und der gläserne Fisch ist einfach
    stark!
    Deinen Text kann ich nur all zu gut nachempfinden,
    wo ist der November geblieben, und wo die Tage
    im Dezember…..
    Liebe Grüße
    Eveline

  2. Ach, vielen Dank, dass du mich wieder mal dran erinnerst :mrgreen:

    Mir läuft’s schon wieder eisig den Rücken runter, wenn ich dran denk 😉
    Leider nicht so schön eisig wie auf deinem Foto, nur so schaurig eiskalt *lach*

    Grinsegriassle, Eveline 🙂

  3. Liebe Anne,
    Ein wunderschönes Foto! Sehr gut gemacht, diesen blauen Ton beim Weissabgleich ist mir auch schon unbeabsichtigt 🙂 passiert. Könnte Frau eigentlich öfters ausprobieren.
    Zum Strudel der Zeit: Ich versuch, mir diesen Weihnachtsstrudel möglichst fernzuhalten. Aber irgendwie Fallen soviele Termine … Einladungen … Konzerte … Ausstellungen alle ausgerechnet in diese Zeit.
    Heute Abend werde ich mir die Zeit nehmen 🙂 und deine anderen Fotos geniessen.
    Einen schönen Tag und liebe Grüsse
    Esther

  4. So langsam wird es stressig 😉
    Einfach locker bleiben und die Zeit auch genießen!
    So mache ich das jedenfalls. Das Foto ist toll – ich musste erstmal schauen was Rolf mit dem Fisch meinte, aber dann hatte ich ihn auch entdeckt. Klasse gemacht!
    Wünsch‘ Dir viele ruhige Momente in den nächsten Tagen, lg, Kerstin

  5. Die Stimmung kommt gut rüber bei diesen Foto und der Text passt hervorragend. Die linke (untere) Eisscholle, die wie ein Fisch aussieht ist das i-Tüpfelchen. Klasse.
    Viele Grüße Andreas

  6. Ein tolles Foto! In diesem Zeitstrudel befinde ich mich auch. Selbst meine Tochter meinte heute Morgen, dass SCHON das 8. Türchen dran ist. Bald ist Heilig Abend und von Eis und Schnee keine Spur. LG Susan

  7. Das Photo sieht toll aus.
    Ich grübele wie Du das gemacht hast.
    Ein Kunstwerk finde ich.
    Stress wegen Weihnachten soll man sich nicht machen, und wenn ich die Fenster nicht am Tag vorher geputzt bekommen oder die Gardinen gewaschen, dann werden sie eben im Januar gereinigt und gewaschen, oder — im Februar.
    Ich wünsche Dir einen ruhigen Advent und ein stressfreies Weihnachtsfest
    LG
    Agnes

    1. Guten Morgen Agnes, bei dem Foto hab ich gar nicht viel gemacht. Das meiste bewirkt eigentlich das Verändern des Weißabgleichs, der für das bläuliche im Bild verantwortlich ist. Ansonsten das Übliche: Gradation und USM, fertig. Letztes Jahr fand ich diese schönen Eisschollen an einem ganz kleinen Bach nahe meines Wohnortes.

      lg Anne

  8. Mach‘ dir doch keinen Stress wegen Weihnachten….
    Das Eis ist aber nicht von diesem Jahr, oder doch? (Gefriertruhe *g*). Dem Fisch links ist es jedenfalls saukalt, der ist schon ganz blau 😉
    Liebe Grüße
    Rolf

    1. *laach*.. nein, natürlich ist das Eis nicht aus der Gefriertruhe… und auch nicht von diesem Jahr.. aber letztes Jahr, da gabs das schon. Naja, vielleicht wirds ja heuer auch noch was mit Väterchen Frost.

      lg Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.