Ich sage DANKE!

Dann und wann kursieren unter den Bloggern immer wieder diverse Awards-Vergaben und ich glaube im Moment macht der „Liebste-Blog“-Award die Runde. Irgendwie ist dieser Award nun gleich mehrfach auch bei mir gelandet – Agnes, Franz und zuletzt Rewolve44 waren so lieb ihn mir zu verleihen.

Ich möchte mich dafür ganz ganz herzlich bedanken!! Es freut mich wirklich sehr, dass ihr an mich gedacht habt!

Eigentlich müsste jetzt hier der Text für die „Spielregeln“ stehen, wie man so einen „Liebster-Blog“-Award bekommt, bzw. ihn weiter gibt. Ich möchte aber – aus verschiedenen Gründen – davon Abstand nehmen hier Blogs auf zu listen, die mir ganz besonders gefallen, denn ich lese – wie viele andere ebenso – überall gerne mit und empfinde es nicht für gut auf diese Weise manche Blogs hervor zu heben und andere dadurch eben nicht. Bitte nicht böse sein!

Wünsche allen Blogfreunden und Blogbesuchern ein wunderschönes Wochenende. Hier vor Ort liegt endlich fast kein Schnee mehr und es herrschen vorfrühlingshafte Temperaturen, allerdings heißt es in Passau seit zwei Tagen „Land unter“, was aber irgendwo aufgrund der Regenfälle in den letzten Tagen und der enormen Schneeschmelze im ganzen Land, kein Wunder ist.

4 thoughts on “Ich sage DANKE!

  1. Oh, ich bin froh, dies hier zu lesen! Diesen Award bekam ich auch! Schliesse mich Anne’s und Agnes‘ Ansicht an. Dann kann ich also mit gutem Gewissen die Awardverleihungskette unterbrechen 🙂
    Wünsche euch eine schöne Woche.
    LG Esther

  2. Wie ich Dir schon schrieb, sowas ist ein Faß ohne Boden und wenn jeder den Award 5 mal weiter verschickt, dann multipliziert sich das dermaßen, dass es nur noch eine Farce ist.
    Award sollte man (wenn überhaupt) freiwillig vergeben, und auch sorgfältig mit der Verleihung umgehen, sonst verlieren sie an Wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.