das fleißige Bienchen

Nektarsammler Blende F 7.1 Datum/Zeit 19. März 2010 12:37 Brennweite 50 mm ISO 100 Belichtungszeit 1/500 Sek. Blitz Not fired Kamera E-620
Ehe ich’s mich versah, eroberten vor zwei Tagen viele hungrige Bienchen die paar Frühlingsblümchen, die ich bei unerwartet warmen Temperaturen ins Freie gestellt hatte. Keine Ahnung wo die plötzlich alle hergeflogen kamen.

15 Gedanken zu „das fleißige Bienchen

  1. Sehr schön hast Du die erwischt Anne.
    Ich war auch überrascht, als ich letzten Sonntag die ersten Bienchen sah.
    Für die ist der Winterschlaf halt vorbei.
    Dann kann es ja nur noch besser werden, obschon wir hier heute absolut KEIN Frühlingswetter haben.
    Leider :-((
    LG und ein schönes Wochenende
    Agnes

  2. Liebe Anne
    Boah – ist das eine Klasse Aufnahme! Gestochen scharf!
    Bei uns ist endlich auch der Schnee geschmolzen. Gestern sah ich schon viele Bienen und Schmetterlinge; doch waren die so aufgeregt, wollten nirgends stillsitzen 😉
    LG Esther

  3. Den Bildschnitt hast Du gut gewählt Anne und auch die Schattenwirkung ist sehr schön. Über Schärfe, Farben und Belichtung muß ich nichts sagen, außer Klasse !
    Viele Grüße Andreas

  4. Schön hast Du die Biene im Krokus erwischt.
    Wir haben gestern auch die ersten Bienen und Hummeln gesehen.
    Das läßt mich hoffen, dass der Frühling endgültig da ist.
    LG
    Agnes

  5. Hallo Anne,
    hab mich auch schon gefragt, wo sie sich bei
    dieser Kälte versteckt hatten…..
    Sehr fein ist die Biene im weißen Krokus.
    Liebe Grüße
    Eveline

  6. Eine super Makroaufnahme ist Dir da gelungen. Tolles fotogenes Bienchen hast Du da eingefangen. Also bei uns sind noch keine Bienen in Sicht dafür zur Zeit ne Menge Frösche unterwegs. 🙂 LG Simone

    1. Ohh Frösche, cool! Ich glaube bei mir hier im Garten sind keine, höchstens Erdkröten, von denen weiß ich. Aber dass da jetzt letzthin so ne Menge Bienen rumgeflogen sind, das war schon auch wunderlich.

      schönen Sonntag noch Simone,

      Anne

  7. Ach, das ist ja ein ganz ähnlich gefühlvolles Foto wie meines. Superschön. Auf einmal waren sie da, all die fleißigen Bienchen und Käferchen. Immer wieder schön, auch wenn schon tausendfach gesehen und fotografiert. Die Natur erfindet sich immer wieder neu. Schönen Sonntag, lg Anette

  8. Die kamen von mir! 😉

    Mit den Kroküsschen *lol*

    Schönen Sonntag (hier schwächeln sie schon wieder, ich hab wohl zuviel zu dir geschickt ;-))

    Griassle, Eveline

  9. Wie? Auch bei euch fliegen schon die Bienen? Bei uns in Hohenlohisch Sibirien liegt stellenweise noch Schnee und von Blüten ist noch kaum etwas zu sehen (ein paar Schneeglöckchen und das war’s).
    Liebe Grüße
    Rolf
    Ach ja, Deine Aufnahme ist wieder Spitzenklasse, super Schärfe.

    1. Ja keine Ahnung – ich war selbst so überrascht – meine Krokusse – im Supermarkt gekauft, waren die kühleren Tage im Haus. Als es wärmer wurde, kamen sie nach draußen und schwupp…. schon waren einige Bienchen drum rum.

      Viele Grüße und einen schönen Sonntag Rolf,

      Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.