darf ich vorstellen….

….DAS ist Johahn, ein Zwerg Australorps Hahn und momentan Chef von 5 Hennen. Dieser Aufgabe geht er äusserst gewissenhaft nach, zumindest soweit ICH das als Hühnerneuling beurteilen kann. :-)

johann
johann-1

Und das ist Berta, eine von meinen drei Bielefelder Zwerg-Kennhühnern. Zum Glück stellte sich die Tage schon heraus, dass Johahn keineswegs rassistisch veranlagt ist, denn er passt auch auf diese Damen sehr genau auf – und nicht nur das………. ;-)

berta

Zu guter Letzt noch eine der beiden Zwerg-Australorpshennen .. ähem.. ok, sie ist noch ein bisschen schüchtern, aber das wird schon ……. Die Eier der beiden schmecken übrigens deutlich besser, als die vom Supermarkt (und das schreib ich keineswegs deswegen, weil es MEINE Hühner sind), wenngleich sie auch nur ca. 40g schwer sind… das entspricht in etwa nicht ganz dem eines S-deklarierten Ei’s.

australorpshenne

Vielleicht interessiert es auch wie mein Stall innen – so fast fix und fertig – aussieht???

stall-innen_

Voila!
Allerdings muss ich noch etwas nachbessern, am Wochenende werde ich unter dem First einen Decke mit OSB-Platten einziehen, die ich dann ihrerseits wieder mit Styropor dämmen möchte. Ich hoffe nicht nur auf einen Wärme- sondern auch in gewisser Weise auf einen Lärmdämmungseffekt… Johahn zuliebe……. :-)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

14 Responses to darf ich vorstellen….

  1. Roland sagt:

    Na, auf dieses liebevoll gezimmerte Zuhause kann man ein wenig neidisch werden! :-) Sehr schön!

    cheers
    ®

  2. Liebe Anne, endlich bin ich wieder mal auf deiner Seite. Ich staune nicht schlecht über das Hühnerhaus, sieht sehr edel aus. Da fühlen sich der Johahn und sein Harem sicher wohl.
    Die Bilder hier sind ja super.
    Viel Glück wünsche ich dir im Neuen Jahr.
    Liebe Grüsse
    Esther

  3. takinu sagt:

    Schick, Schick – der Herr Hahn

  4. Agnes sagt:

    Liebe Anne,
    ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest, und möchte Dir ganz herzlich zum Geburtstag gratulieren.
    Alles Gute für das neue Lebensjahr, bleibe gesund und weiterhin aktiv im Internet.
    Herzliche Grüße
    Agnes

    • Danke Agnes, für deine Glückwünsche! Sehr lieb von dir, dass du das nicht vergessen hast! Ich wünsche euch noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag!

      LG, Anne

  5. kernibikern sagt:

    Die sehen ja klasse aus – und einen tollen Stall haben sie!
    Ich wünsche dir ein frohes Fest und einen “guten Rutsch”!
    LG, Thomas

  6. Rewolve44 sagt:

    Der Johann und die Hennen bekommen ja einen tollen Stall, schöne Fotos.
    Ich wünsche Dir und deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest und Prosit Neujahr.

    Lg,
    Rewolve44

  7. Kerstin sagt:

    Hallo Johahn *gg* Ich dachte erst Du hättest Dich verschrieben – aber nein das passt so gewollt *gg*

    WIe spannend! Also doch einen Hahn?? Hat der Krähverbot? ;-)

    Doch das glaub ich Dir aufs Wort, dass die Gaggerln besser schmecken wie die aus dem Supermarkt. Die Erfahrung durfte ich selbst schon machen! Liegt auch viel am Futter glaub ich!!

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit dem Federvieh und viel Spaß!
    Ein schönes Weihnachtsfest!
    Lieben Gruß
    Kerstin

  8. pETRA sagt:

    Hallo Johann, freut mich sehr :-) Wollte schon immer mal den Chef einer Hühnerschar kennenlernen …

    Die Fotos sind wie immer 1a – Die Vergrößerung bringt’s.
    Gruß pETRA

  9. aNette sagt:

    Hi Anne, ich weiß wie das ist, mit Huhn und Hahn. Vor einigen Jahren, als ich noch auf dem Bauernhof lebte (ca 1km von unserer jetzigen Behausung entfernt) hatte meine Tochter beschlossen, sich zwei Hühner zu kaufen. Zwerghühner. Wunderschöne Tiere. Da es aber eher Küken als Hühner waren, hatten wie aber ein Pärchen erstanden. Einen stolzen Gockel und eine hübsche Henne. Nett war das, aber irgendwie auch laut ;-) Dein Hahn und die Hennen sind ausgesprochen hübsch, falls man Ferdervieh auch so bezeichnet. Viel Spaß weiterhin und immer leckere Eier…hmmm…lg aNette

    • *lach*… da weiß ich aber nicht was ihr damals für zwei Tierchen hattet… meine Huhnis – und es sind jetzt immerhin schon 8 an der Zahl – sind den ganzen Tag über kaum zu hören, eigentlich gar nicht. Nur einmal gackerte bisher eine Henne ziemlich laut, als sie ein Ei gelegt hatte und nicht gleich wieder Anschluß an die anderen fand. ;-)

      LG, Anne

  10. Agnes sagt:

    Eine stolze Haltung hat der Johann!
    Haben denn seine fünf Frauen auch Namen?
    Da würde ich doch mal ein Fest veranstalten, “Hühnertauge” ;-)
    Sehr ulkig finde ich ja das schwarze Huhn, welches den Kopf so lustig hält beim zurückschauen.
    LG
    Agnes

  11. Rolf sagt:

    Hui! Der JoHahn ist ja ein stolzer Mann, bei diesen schönen Ladys aber auch kein Wunder ;-)
    Schöne Federn haben sie allesamt, überhaupt die schwarzen der Australorps’ sehen toll aus.
    Wir kaufen unsere Eier immer auf dem grünen Markt hier bei uns und die schmecken auch lecker (hab’ aber keine Ahnung wie Supermarkt-Eier schmecken). Die kommen von freilaufenden Bodenhaltungshühnern.
    Liebe Grüße
    Rolf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>