Sommer auf dem Land

Nach tage- ja beinahe schon wochenlangen Regenfällen werden wir momentan mit   herrlichem Sonnenschein und schier unterträglichen Temperaturen “verwöhnt” – aber man sollte nicht unzufrieden sein….besser so, als das traurige und triste Wetter vom vorletzten Wochenende. Fakt ist jedenfalls – wir befinden uns bereits mitten im Sommer und in ein paar Tagen ist Sonnenwende, d.h. es geht definitiv abwärts in Richtung vierte Jahreszeit. :-)

 

Europareservat Unterer Inn

Am gestrigen Himmelfahrtstag war ich mal wieder mit dem Rad unterwegs. Weil es eine etwas längere Tour werden sollte, hatte ich mir den Innradweg ab Ering ausgesucht. Der Radweg führt mitten durch das Europareservat Unterer Inn, das als eines der bedeutendsten Vogelreservate Europas gilt. Heimzu radelte ich dann auf der österreichischen Seite über den Tauernradweg zurück zum Ausgangspunkt. Landschaftlich fand ich diese Strecke wesentlich reizvoller als auf bayerischer Seite.

(Mit Klick aufs Bild zur Originalgröße und den Exif’s)

 

 

Irgendwo am Attersee

Weil ich in diesem Jahr praktisch noch gar nicht so richtig zum Fotografieren gekommen bin, hab ich mal wieder ein Foto aus früheren Tagen heraus gekramt. Aufgenommen an einem kleinen See, der wiederum in der Nähe des Attersees in Österreich liegt. Leider war das Wetter so grade kurz vor einem Regenschauer, sodass ich mich gleich wieder im Auto verschwinden musste.

(mit KLICK auf’s Bild zur Originalgröße)


Aufgenommen mit Olympus DSLR E-620 und dem Zuiko Digital 14-54mm/I im August 2011

Fast wie ein bisschen Italien

Anfang dieser Woche war ich zu einen Kurzurlaub mit meinem Wohnmobil in der Wachau in Österreich. Dabei hatte ich großes Glück mit dem Wetter, Sonnenschein satt die ganze Zeit. So war ich von morgens bis abends unterwegs entlang der Donau und auch abseits hinauf ins Hinterland, das sich äusserst reizvoll zeigte.